Vereinspokal 2017

Die Spieler der TT-Abteilung nutzten den alljährlichen Vereinspokal wieder als Saisonvorbereitung. Die 15 Teilnehmer lieferten sich aufgrund der neuen Punktvorgaberegel spannende Spiele.

So kam es doch ein wenig überraschend, dass Stephen Kahrs am Ende als Sieger feststand, denn Stephen musste in fast jedem Spiel sechs Punkte pro Satz vorgeben. Das bessere Ende hatte er jedoch auch im Finale gegen Nico Tietjen aus der 4. Herren. Die beiden dritten Plätze belegten Matthias Praß und Raphael Müller.

 

Von links: Matthias Praß, Nico Tietjen, Stephen Kahrs, Raphael Müller